10 Thesen zur Digitalisierung der Wirtschaftsprüfung
Der Wirtschaftsprüfer 2.0 im digitalen Öko-System

In diesem zukunftsweisenden Thesenpapier setzen sich die Autoren Stefan Groß (Partner und CISA bei PSP) sowie Prof. Dr. Thorsten Sellhorn (LMU München) mit den Auswirkungen der digitalen Transformation auf das Berufsbild eines Wirtschaftsprüfers auseinander. Sie beschreiben anschaulich, wie die Digitalisierung das Berufsbild und Tätigkeitsspektrum im Audit-Bereich verändert und worauf es beim Wirtschaftsprüfer 2.0 im Zeitalter der Industrie 4.0 tatsächlich ankommt.

Die Digitalisierung nimmt in allen Bereichen der Wirtschaft immer stärker an Fahrt auf. Kein Wunder also, dass auch die Wirtschaftsprüfung nicht von den Umwälzungen der digitalen Transformation verschont bleibt.

Doch was bedeutet das für den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer? Was sind die maßgeblichen Herausforderungen, denen sich ein Wirtschaftsprüfer 2.0 im digitalen Ökosystem gegenübersieht?

Eines ist klar: Auch die Wirtschaftsprüfung muss sich digital fortentwickeln, um beim „War for Digital Talents“ nicht auf der Strecke zu bleiben. Benötigt werden hochqualifizierte Spezialisten, die vor allem zweierlei haben: IT-Wissen und Kreativität.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im aktuellen Thesenpapier, welches das Berufsbild eines Wirtschaftsprüfers 2.0 anhand von zahlreichen Beispielen illustriert.

10 Thesen zur Digitalisierung der Wirtschaftsprüfung
Diese News könnten Sie auch interessieren
Alle News
Mehr laden
Diese Vorträge & Veröffentlichungen könnten Sie interessieren
Mehr laden