PSP-Spezial: Erbschaftsteuer

PSP Header

Erbschaftsteuerreform – Die scheinbar unendliche Geschichte findet ein Ende

14.10.16

Die Reform der Erbschaftsteuer hat die letzten Hürden genommen – der Bundestag hat am 29.09.2016, der Bundesrat am 14.10.2016 der Empfehlung des Vermittlungsausschusses zugestimmt. Mit dem beschlossenen Kompromiss, der durch den Vermittlungsausschuss nochmals einige Änderungen erfahren hatte, ist es weitgehend beim bisherigen Verschonungsmodell geblieben. So sah bereits der Kompromissvorschlag im Bereich der Vererbung von unternehmerischen Betriebsvermögen auch weiterhin umfassende Begünstigungen vor. Erwerbe von begünstigungsfähigem betrieblichen Vermögen können bis zu einem Betrag von EUR 26 Mio. bei Wahl der Optionsverschonung vollständig steuerbefreit übertragen werden. Grundsätzliche Voraussetzung bleibt dabei unverändert, dass das Unternehmen für sieben Jahre die Arbeitsplätze fortführt und keine wesentlichen Betriebsstrukturen veräußert werden. Bei der Übertragung nach der Regelverschonung wird ein Verschonungsabschlag von 85 % gewährt.

 

mehr

 

 

 

Erbschaftsteuer-Alert abonnieren

Verpassen Sie keine Aktualisierung unseres Erbschaftsteuer-Leitfadens!
Registrieren Sie sich zu unserem Erbschaftsteuer-Alert und wir informieren Sie automatisch per E-Mail, sobald eine neue Version online verfügbar ist.