Stefan Heinrichshofen, PSP München Stefan Heinrichshofen

Familienvater und Fußballfreund.

geb. 1960

Qualifikation als Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater; begann seine berufliche Laufbahn 1993 bei der Kanzlei Haarmann Hemmelrath & Partner und später als Partner bei Nörr, Stiefenhofer & Lutz. Wechsel zu Peters, Schönberger & Partner in 2012.
Partner der Kanzlei.

 

Beratungskompetenzen

  • Beratung im internationalen Steuer- und Erbschaftsteuerrecht sowie Steuerstrafrecht
  • Ganzheitliche Beratung vermögender Privatpersonen
  • Nationales und europäisches Umsatzsteuerrecht
  • Forensische Tätigkeit vor den Finanzgerichten, dem Bundesfinanzhof und dem EuGH
  • Verfahrensrechtliche Unterstützung z.B. bei verbindlichen Auskünften und Betriebsprüfungen

Mitgliedschaften

  • Beirat des Umsatzsteuer-Forums e.V.
Vorträge
Dr. Christoph Wäger

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2017

11.10.2017 — PSP-Seminar 2017

VAT Engines – Umsatzsteuer-Risiken erkennen und vermeiden

19.01.2017 — PSP-Seminar 2017 "Aktuelles zu Finance, Accounting, Recht, Compliance & IT"
Dr. Christoph Wäger

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2016/2017

20.10.2016 — PSP-Seminar 2016
Philipp Matheis
Dr. Christoph Wäger

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2015/2016

22.10.2015 — PSP-Seminar 2015
Philipp Matheis
Dr. Christoph Wäger

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2014/2015

21.10.2014 — PSP-Seminar 2014
Dr. Jasper von Hoerner

Vermögensnachfolge - aber richtig!

10.07.2014 — Frühstücksveranstaltung der Hypo Vereinsbank München
Philipp Matheis

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2013/2014

14.05.2013 — PSP-Seminar 2013

Das ErbStG auf der Kippe: Verfahrensrechtliche Einschätzung und daraus resultierende Handlungsnotwendigkeiten

20.03.2013 — PSP-Seminar
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden
Veröffentlichungen

Gutscheine nach der Änderung der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie (MwStSystRL)

Anmerkungen zu den Auswirkungen auf die deutsche Besteuerungspraxis (Teil1) 15.05.2018 — In: UVR, Heft 05/2017, S. 142-148

BFH revidiert seine Rechtsprechung und stellt erste Weichen im Nachgang zur EuGH-Entscheidung Senatex

06.02.2018 — In: UStB, Heft 02/2017, S. 33-34

Dachertüchtigung zur Errichtung einer Photovoltaikanlage auf einem fremden Grundstück

07.11.2017 — In: UStB, Heft 11/2017, S. 326-327

Vorsteuerabzug einer Stadt aus der Errichtung einer gemischt genutzten Sporthalle

10.10.2017 — In: UStB, Heft 10/2017, S. 288-289

Ungenügende Rechnungsberichtigung

10.10.2017 — In: UStB, Heft 10/2017, S. 292-293

Probleme bei der Berichtigung eines zu hohen Steuerausweises i.S.v. § 14c Abs. 1 UStG

06.09.2017 — In: UVR, Heft 09/2017, S. 282-285

Anwendungs des § 7 Abs. 7 ErbStG bei rechtsgeschäflicher Anteilsübertragung

08.08.2017 — In: ErbStB, Heft 08/2017, S. 233-234

Anforderungen an die Leistungsbeschreibung in einer Rechnung und an eine Rechnungsberichtigung

12.07.2017 — In: UStB, Heft 07/2017; S. 197

Fiktiver Zinsanteil bei gestundeter Kaufpreisrate gegenüber Kind

03.07.2017 — In: ErbStB, Heft 07/2017, S. 197-198

Gutscheine nach der Änderung der Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie (MwStSystRL)

Anmerkungen zu den Auswirkungen auf die deutsche Besteuerungspraxis (Teil2) 13.06.2017 — In: UVR, Heft 06/2017, S. 173-180
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden
Aktuelle Online-Artikel
Alle News
Mehr laden