Dr. Patrick Burghardt, PSP München Dr. Patrick Burghardt

Familienvater und HiFi-Liebhaber.

geb. 1974

Qualifikation als Steuerberater; begann seine berufliche Laufbahn im Bereich Steuerberatung in einer mittelständischen Kanzlei, Wechsel 2010 in die Steuerabteilung der KPMG Düsseldorf, dort zuletzt Senior Manager. Wechsel zu Peters, Schönberger & Partner in 2017.
Partner der Kanzlei.

 

Beratungskompetenzen

  • Ganzheitliche Beratung im nationalen und europäischen Umsatzsteuerrecht
  • Umsatzsteuerberatung in Konzernstrukturen, insbesondere in den Bereichen Organschaft, Holding und Transaktionen
  • Umsatzsteuerliche Prozessberatung und Durchführung von Umsatzsteuer-Checks
  • Inhouse-Schulungen
  • Vertretung vor Finanzbehörden und Finanzgerichten, z. B. bei Betriebsprüfungen, Anträgen auf verbindliche Auskunft, Rechtsbehelfen, Klageverfahren

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Umsatzsteuer-Forums e.V.
  • Mitglied im Alumni-Club der WiSo-Fakultät an der TU Do e.V.
Vorträge

NPO-Betriebe im Umsatzsteuerfokus

Finanzrechtsprechung 2017/2018 28.11.2018 — KOMMUN§ENSE UMSATZSTEUERFORUM in Berlin, 11/2018

Die E-Rechnung in der öffentlichen Verwaltung - Einführung und steuerliche Aspekte

08.11.2018 — Deutsches Studentenwerk e.V. - Fachtagung Rechnungswesen, Controlling, Interne Revision am 7. und 8. November 2018, Bayreuth

Aktuelle Brennpunkte der Umsatzsteuer 2018

24.10.2018 — PSP-Seminar 2018

Innerbetriebliches Kontrollsystem bei der Umsatzsteuer

Praktischer Ansatz 24.10.2018 — PSP-Seminar 10/2018

Elektronische Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung

25.09.2018 — Seminar-Reihe der Kongress Media GmbH zur E-Rechnung 2018, Berlin

Elektronische Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung

18.09.2018 — Seminar-Reihe der Kongress Media GmbH zur E-Rechnung 2018, München

Elektronische Rechnungen in der öffentlichen Verwaltung

12.09.2018 — Seminar-Reihe der Kongress Media GmbH zur E-Rechnung 2018, Dortmund
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden
Veröffentlichungen

Neues Gesetz gegen Umsatzsteuerbetrug

Gemäß dem Jahressteuergesetz 2018 sollen Betreiber elektronischer Marktplätze für die nicht entrichtete Umsatzsteuer auf Lieferungen haften, die Händler über die jeweilige Onlineplattform ausführen. 23.11.2018 — Wirtschaftszeitung - Recht & Steuern - 14 - Freitag, 23. November 2018

Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen

Das neue Kassengesetz und seine Auswirkungen für die Praxis 15.06.2018 — In: WPg, Heft 12/2018, S. 796-804

Umsatzsteuerrechtliche Einordnung von Sale-and-lease-back-Geschäften

13.12.2017 — In: MwStR Heft 24/2017, S. 978-983

Einfuhrumsatzsteuerbefreiung für Rückwaren

07.12.2017 — In: UVR Heft 12/2017, S. 362-366

Vorsteuerabzug aus Einfuhrumsatzsteuer

03.05.2017 — In: MwStR Heft 8/2017, S. 308-312

Steuern und Zoll

02.04.2012 — In: Assistenz des CFO, Fernlehrgangslektion, Euroforum Verlag, Düsseldorf 2012
Alexander Thoma

Umsatzsteuerliche Beurteilung der Gewährung von Unterkunft durch den Arbeitgeber anlässlich der doppelten Haushaltsführung des Arbeitnehmers

06.02.2012 — In: UStB, 02/2012, S. 47-51

Umsatzsteuerliche Unternehmereigenschaft staatlicher Hochschulen – Grundlegende Analyse und Anwendung auf die Drittmittelforschung

16.09.2009 — Diss. Dortmund 2009
Martin Gliesche
Prof. Dr. Matthias Wolz

Formulierung von Grundsätzen ordnungsmäßiger RFID-gestützter Inventur

20.10.2006 — In: Der Betrieb, Heft 42, S. 2245 - 2247
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden
Aktuelle Online-Artikel
Mehr laden