Familienbüro für die Westentasche!
Das digitale Familieninformationssystem des PSP Family Office

Unternehmer benötigen für die Steuerung ihres Unternehmens die jeweils relevanten Informationen, möglichst auf das Wesentliche beschränkt. Ein modernes Management-Informations-System erfüllt diesen Anspruch und eröffnet den Zugriff auf die gewünschten Informationen zu jeder Zeit und von jedem Ort.

Der Unternehmenslenker sieht auf einem Dashboard die Essenz aus Buchführung und Controlling, versehen mit entscheidungserheblichen Analysen, Hinweisen und Terminen. Diesen Informationen liegen Daten, Dokumente und Verträge zugrunde, auf die der Entscheider direkt online zugreifen kann, sei es vom PC oder direkt via iPad, Tablet oder Smartphone. Was für Unternehmer inzwischen selbstverständlich ist, hat auch für die Steuerung und Überwachung größerer Familienvermögen maßgebliche Bedeutung. Wer trifft schon gerne Entscheidungen über die Allokation des Familienvermögens ohne fundiertes Zahlenmaterial, wer tappt schon gern im Dunkeln, was die nächsten Kapitalabrufe der Private Equity Investments angeht, wer riskiert ohne Not Beanstandungen des Finanzamtes, wenn es beispielsweise um versehentlich nicht erklärte Schenkungen oder Zinszahlungen in der Familie geht.

Das Familieninformationssystem (FIS) des PSP Family Office löst all diese Herausforderungen. Als anwenderfreundliches Management-Informations-System für die ganze Familie liefert es alle wesentlichen Entscheidungsgrundlagen, auf Wunsch jederzeit digital abrufbar. Die Lösung stellt Berichte und Analysen zur Verfügung, archiviert Verträge, Beschlüsse und Protokolle und entwickelt und unterhält Strukturen, die sicherstellen, dass steuerliche Deklarationserfordernisse eingehalten und Optimierungspotentiale identifiziert, geprüft und auf Wunsch umgesetzt werden.

Im Hintergrund laufen verschiedene Softwaresysteme und Funktionen, die im PSP Family Office beheimatet sind. So werden Bestände, Transaktionen und Ergebnisse der Vermögensverwaltung in einem Expertensystem digital erfasst, verarbeitet und analysiert, übersichtliche Berichte hierüber in einem Datenraum bereitgestellt und archiviert. Laufende Maßnahmen und Investitionen werden dargestellt und anstehende Termine und Entscheidungen adressiert.

Im PSP Family Office überprüft der für Sie zuständige Steuerberater diese Daten parallel und systematisch auf ihre steuerliche Relevanz, seien dies die Besteuerung von Auslandsbeteiligungen, Überträge auf ein Gemeinschaftskonto des Ehegatten oder schlicht die Rückforderung von ausländischen Quellensteuern. Wenn die Familie und ihre rechtliche und steuerliche Historie vollständig erfasst sind, ist nicht nur der Grundstein für ein wirksames steuerliches Kontrollsystem gelegt, das Steuerrisiken effektiv minimiert, es kann dann ganz nebenbei auch steuerliches Optimierungspotential identifiziert und gehoben werden.

Unsere Empfehlung: Führen Sie Ihr Familienvermögen wie ein Unternehmen. Sorgen Sie für Transparenz und greifen Sie von jedem Ort und Endgerät und zu jeder Zeit auf vollständige und aktuelle Entscheidungsgrundlagen zu. Ihr Anspruch: Ein Familieninformationssystem für die Westentasche – bestens informiert.

Diese News könnten Sie auch interessieren
Alle News
Mehr laden
Diese Vorträge & Veröffentlichungen könnten Sie interessieren
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden