PSP München released neue Tax Tool-Datenbank TAXPUNK

Die Münchner Kanzlei Peters, Schönberger & Partner präsentiert eine neue Tool-Datenbank für Unternehmen und Berater mit dem Namen TAXPUNK, die ab sofort den etablierten Tax Technology Marktüberblick ersetzt.

Der bereits im JUVE Steuermarkt vorgestellte Tax Technology Marktüberblick, jetzt TAXPUNK, ist in weniger als einem Jahr zu einer festen Größe herangewachsen. Dieser findet seine digitale Fortsetzung nun in einer eigens entwickelten Datenbank mit über 200 Tax-Tools, unterschieden nach Funktionen und Einsatzgebieten. Dabei finden sich zahlreiche neue Themenfelder und Fokusthemen wie DAC6, KI oder RPA, nach denen komfortabel gefiltert werden kann. „TAXPUNK ist unsere Antwort auf den rasanten Zuwachs an neuen Lösungen und die erhöhte Nachfrage nach einer solchen Orientierungshilfe für Unternehmen und Berater“, so Stefan Groß, PSP-Partner und Verantwortlicher für TAXPUNK. Die durch Corona befeuerte digitale Transformation wird weiter anhalten, ein Zuwachs an Lösungen ist also zu erwarten, entsprechend wird TAXPUNK auch ständig erweitert. www.taxpunk.de

Ansprechpartner für Ihre Fragen:
Sophie Stoisch, Pressekontakt
Tel.: +49 89 38172-260
s.stoisch@psp.eu

Über Peters, Schönberger & Partner:
Peters, Schönberger & Partner (PSP München) hat sich seit der Gründung im Jahr 1979 zu einem umfassenden Dienstleister in den Bereichen Rechtsberatung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Family Office entwickelt. PSP berät mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen, Stiftungen und Non-Profit-Organisationen, Privatpersonen sowie Private Equity-Gesellschaften in allen rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten.

Diese News könnten Sie auch interessieren
Alle News
Mehr laden
Diese Vorträge & Veröffentlichungen könnten Sie interessieren
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden