Dr. Matthias Uhl, PSP München Dr. Matthias Uhl

Bergfex und Bücherfreund.

geb. 1982

Qualifikation als Rechtsanwalt; begann seine berufliche Laufbahn 2012 am Zentrum für Stiftungsrecht der Universität Zürich und als Rechtsanwalt 2015 bei einer auf die Betreuung von gemeinnützigen Körperschaften spezialisierten Kanzlei. Wechsel zu Peters, Schönberger & Partner in 2018.
Sozius der Kanzlei.

 

Beratungskompetenzen

  • Rechtliche und steuerliche Beratung gemeinnütziger Stiftungen und Familienstiftungen, gemeinnütziger Vereine und Kapitalgesellschaften sowie kirchlicher und kommunaler Einrichtungen
  • Erbrecht

Mitgliedschaften

  • Vereinigung junger Stiftungsexperten (VjS)
Vorträge
Mehr laden
Veröffentlichungen

Zur Vertretungsmacht des Stiftungsvorstands nach dem Urteil des BGH zur Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

29.11.2021 — In: Zeitschrift für Stiftungs- und Vereinswesen, ZStV Heft 6/2021, Seite 201.

Ein Plus an Sicherheit und Freiheit

11.11.2021 — In: Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hrsg.), StiftungsINFO 03/2021, S. 2-3.

Leuchttürme und Wegweiser des Engagements

02.06.2021 — In: Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hrsg.), StiftungsINFO 2021, S. 20-21

Kurzrezension zu „Meinecke: Stiftungen als Instrument zur Unternehmensnachfolge. Ein Leitfaden für Unternehmensnachfolgelösungen“

02.06.2021 — In: Bundesverband Deutscher Stiftungen (Hrsg.), Stiftungswelt, Sommer 2021, S. 54

Name und Namensänderung bei der rechtsfähigen Stiftung ‒ das gilt es zu beachten

10.05.2021 — In: IWW SB StiftungsBrief, Heft 06/2021

Zur satzungsmäßigen Beschränkung der Vertretungsmacht des Stiftungsvorstands

BGB § 26 Abs. 1 Satz 3, § 86 Satz 1 (OLG München, Urt. v. 22.5.2020 - 15 U 3037/19 (nicht rechtskräftig; LG München I)) 29.01.2021 — In: EWiR 2/2021, S. 43-44
Alle Vorträge & Veröffentlichungen
Mehr laden
Aktuelle Online-Artikel
Alle News
Mehr laden